Menü Kontakt
header boden einzellagen

« Zurück zur Übersicht

Eva Vollmer im Gault Millau 2016

GM Button 6 16

Klicken, um das PDF zu öffnen

"Tatsächlich ist Eva Vollmer auch beim Wein stärker denn je. Weißburgunder und Silvaner sind eine echte Bank, der Mittelbau hat es in sich – und die Lagenrieslinge haben Profil. Hier schmeckt uns selbst der Rosé vom Dornfelder mit dem originellen Namen »Dorn to be wild«. Starke 2014er!"

In Mainz-Ebersheim verschafft Eva Vollmer der Landeshauptstadt neues Profil. Mit reintönigen Weinen aus Lagen, deren Potenzial noch gar nicht ganz ausgeschöpft ist. Seit 2010 wird hier nach EU-Richtlinien ökologisch gewirtschaftet. Das neue Verkaufs- und Verkostungsgebäude ist fertiggestellt: Evas Kostbar. »Die neue Ära mit Ausblick hat begonnen«, so die Mainzer Wein- Amazone. »Gemeint ist der gigantische Blick auf den 8.000 Quadratmeter großen Genussgarten und die sanften rheinhessischen Hügel. In dieser besonderen Kulisse findet an jedem ersten Freitag in den Sommermonaten unser Weinpicknick statt. Weingenuss auf der Wiese, ganz relaxt und unkompliziert. So etwas gibt es nur in Südafrika oder Ebersheim. Und wenn man schon mal sein Umfeld neu erfindet, dann lohnt sich ein Rundumschlag: Ein neues Logo und neue Etiketten sorgen für Aufsehen.

GaultMillau2016

« Zurück zur Übersicht